Chronik

C H R O N I K  des S C H Ü T Z E N V E R E I N  S T A N G E N R O D  e.V.

1966
1966, am 26,Jan. treffen sich einige Interessenten für den Schießsport im Gasthaus Welke. Im Beisein des Kreisschützenmeister  Wolfgang Hähner aus Laubach, wird eine Schießsportabteilung dem hiesigen Sportverein angegliedert. Als Schießstand zum Luftgewehrschießen dient der Saal der Gastwirtschaft Bock.

 

1968
1968 geht ein langersehnter Wunsch der Stangeröder in Erfüllung, auf der Wilhelmshöhe wird die Sport- u.Kulturhalle eingeweiht. Hier erhalten die Schützen durch den vorbildlichen Einsatz des Vorstandes und der Aktiven, im Keller einen neuen 1o mtr Luftgewehr-Schießstand mit 6 Ständen und einen Gästeraum.

 

1969
1969 wird bei der neuen Sport-u.Kulturhalle das Kreisschützenfest des Schützenkreises 12 L Vogelsberg-West Laubach, (heute Schützenkreis 54) mit dem Kreiskönigsschießen ausgerichtet. Im selben Jahr wird auf Grund von Veränderungen im Sportverein die Schießsportabteilung in einen selbständigen Verein umgewandelt.

 

1972
1972 wird im Zuge der hessischen Gebietsreform die selbständie Gemeinde Stangenrod der Stadt Grünberg zugeordnet.

 

1975
1975 wird der Wunsch aktueller, einen eigenen KK-Stand zu bauen. Die erforderlichen Anträge zur Genehmigung und Finanzierung werden gestellt. Ein passendes Gelände hierfür im Stückgraben ausgesucht und von der Stadt Grünberg kostenlos bereitgestellt.

 

1978
1978 im Mai wird die Genehmigung erteilt und die Baumaßnahme zur Erstellung einer Schießsportstätte begonnen. Dank des großen Einsatz der Mitglieder und Freunde des Schützenverein, kann der KK-Gewehrstand mit 4 Bahnen 50 mtr und der Pistolenstand mit 5 Ständen 25 mtr sowie einem großen Gastraum ohne Lohnkosten im Mai 1980 eingeweiht werden. Die erhaltenen Zuschüsse der Stadt Grünberg des Landkreises Giessen sowie vom Land Hessen werden ausschließlich für die Materialbeschaffung verwendet.

 

1982
1982 wird durch eine großzügige Spendenaktion aller Bürger von Stangenrod die Vereinsstandarte angeschafft. In einem Festgottesdienst in der hiesigen Kirche, unter Mitwirkung von Herrn Pfarrer Bremer, des Musikverein und Gesangverein wird die Vereins-Standarte feierlich eingeweiht und mit allen Einwohnern, Gästen und Freunden inder Sport-u.Kulturhalle gebührend gefeiert.


Inzwischen hat der Verein, dank seiner Aktivität über 130 Mitglieder. Der Verein beteiligt sich an den Landesrundenwettkämpfen und Meisterschaften in den Disziplinen; Luftgewehr, Luftgewehr 3-Stellung, Luftpistole,KK-Gewehr 3-Stellung, KK-Gewehr 100 mtr., KK-Gewehr 60-Schuß liegend, Sport-Pistole Klein-+ Großkaliber sowie Vorderlader Gewehr und - Pistole. Die v.g. Disziplinen werden je nach Erlaubnis in den Klassen Schüler, Jugend, Junioren, Damen, Schützen, Alters und Senioren durchgeführt.

Mitgliedschaft

Egal ob aktiv, passiv oder fördernd - wir freuen uns über jeden neuen "Sportfreund" in unserer Gemeinschaft.

Vor allem die Jugend steht bei uns im Vordergrund. Jugendliche ab 10 Jahren können bei uns mit dem ungefährlichen Lichtschiessen beginnen, ab 12 Jahren eine Luftdruckausbildung durchlaufen und ab 14 Jahren die Kleinkaliberdisziplinen ausüben. Bis 18 Jahren betreiben die Jugendlichen bei uns beitragsfrei Teamsport der besonderen Art.

Trainingszeiten

Wir freuen uns über jeden Besucher. Ob Klein oder Groß, bei uns ist jeder Willkommen.

Ob Sie bereits Erfahrungen im Schießsport gesammelt haben oder sich nur über die sichere Handhabung und den Spaß am sportlichen Leistungssport Schießen überzeugen wollen, unsere Tür steht Ihnen immer offen.

  • Montag: Kein Training
  • Dienstag: Kein Training
  • Mittwoch: Ab 18.00 Uhr LG-Stand
  • Donnerstag: Ab 17.00 Uhr KK-Stand (Sommersaison)
  • Freitag: Ab 19.00 Uhr LG-Stand
  • Samstag: Freies Schießen nach Vereinbarung (KK-Stand)
  • Sonntag: Freies Schießen nach Vereinbarung (KK-Stand)

Unser Vorstand

Unsere Mitglieder

Top-Scorer von Uns

Schütze
Theresa
Dörr
User

Bei den Kreis- und Gaumeisterschaften 2015 glänzte Theresa Dörr mit diversen Titeln.

z.B. Gaumeisterin KK-Sportgewehr - 270 Ringe

Schütze
Adrian
Dörr
User

Beim Kreisjugendkönigschießen hat adrian Dörr den Adler nach Stangenrod geholt.

Souverän mit einem 10,8-Teiler

Schütze
Jennifer
Uhlig
User

Bei der Deutschen Meisterschaft 2012 hat Jennifer Uhlig in der Diszilpin Luftgewehr ein stattliches Ergebnis hingelegt.

Luftgewehr - 386 Ringe